zurück

Materialien Thema Gewalt im Netz

Globalisierung und Digitalisierung lassen aktuelle (weltpolitische) Ereignisse wie Gewalt, Unterdrückung, Terrorismus oder Krieg näher rücken. Die immer schneller eingehenden Informationen können gerade bei Jugendlichen zunehmend Unsicherheiten und Ängste verursachen. Durch die wachsende Verbreitung von Desinformation, sogenannten „Fake News“ und Hassreden entstehen neue Herausforderungen für Jugendliche, aber auch für Multiplikator*innen sowie Lehrkräfte.

Die Orientierungssuche im Internet und in den sozialen Medien ist dabei problematisch. Dort stehen häufig ungeprüft Aussagen gegen Aussagen, was zu einer zusätzlichen Verwirrung der Jugendlichen führt. Zeitgleich entstehen bereits in der Wahl der konsumierten Medien Filterblasen, die durch Algorithmen in den sozialen Medien weiter verstärkt werden. Kontroverse Inhalte werden durch die Algorithmen der sozialen Medien nicht zugelassen, es entstehen sogenannte Echokammern. Filterblasen erzeugen Erwartungssicherheit und verhindern kontroverse Diskussionen bzw. den Dialog mit Andersdenkenden. Die Möglichkeit, miteinander in Kontakt und Dialog zu treten, verringert sich. Beides ist entscheidend für die Ausbildung demokratischer Werte und einer Multiperspektivität.

Das Projekt Streitkultur 3.0

 Das von der Berghof durchgeführte Modellprojekt “Streitkultur 3.0: Lernräume und -medien für junge Menschen zur Auseinandersetzung mit Hass und Gewalt im Netz“ setzt genau an diesen problematischen Entwicklungen an. Ergebnis des Projekts war die Entwicklung und Erprobung von fünf Dialoglaboren, in denen sich Jugendliche mit demokratiefeindlichen Phänomenen wie Desinformation, Hate Speech oder dem Einsatz von Algorithmen auseinandersetzen. Der dazugehörige Leitfaden, der hier heruntergeladen werden kann, zielt darauf ab, dass Multiplikator*innen, Lehrkräfte und Pädagog*innen die Dialoglabore sowohl im formalen als auch im nicht-formalen Bildungskontext eigenständig durchführen können.

Das Projekt wurde im Zeitraum von August 2017 bis Dezember 2019 im Rahmen von Demokratie leben! aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

 

 

Erklärfilme Gewalt im Netz

  • Fake oder Fakt?

  • Hass und Hetze im Netz

  • Bots und Algorithmen

  • Verantwortung im Netz

  • Engagement im Netz