Krieg

Tobias, fragte am 28. März 2019

Hat Russland mitgeholfen denn Kosovo-Krieg zu beenden

Russland war für Serbien eine Schutzmacht, also ein Verbündeter. 1999 marschierten die Russen in Pristina ein. Als im Juni 1999 etwa 12.000 Nato-Soldaten in den Kosovo einrücken, mussten sie feststellen, dass russische Soldaten bereits am Flughafen von Pristina sind und die Nato-Soldaten daran hindern, den Flughafen zu betreten.

Es wäre beinahe zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen Russland und der NATO gekommen. Diese konnte verhindert werden. Auch war der russische Einsatz nicht so gut vorbereitet. Bereits nach wenigen Tagen gingen den russischen Soldaten die Lebensmittel aus. Schließlich einigten sich Russland und der Westen, dass Russland Teil der internationalen Schutztruppe werden, die die Gewalt im Kosovo beenden sollten.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage