Krieg

John, 15 Jahre, fragte am 22. Oktober 2019

Warum kann es kein gerechten Krieg geben?

Bei jedem Krieg leiden Menschen. Nicht nur Soldaten, sondern auch viele Zivilisten sterben dabei. Und viele Menschen verlieren ihre Familie oder Freunde, werden verletzt oder müssen hungern.

Gerechtigkeit bedeutet, dass die Rechte von jedem Menschen gewahrt werden. Im Krieg werden Menschenrechte jedoch verletzt. Zum Beispiel das Recht auf Sicherheit und das Recht auf Leben. Daher kann ein Krieg nicht gerecht sein.

Es gibt allerdings die „Lehre vom gerechten Krieg“. Das sind Regeln, die dazu führen sollen, dass es weniger Kriege gibt. Und dass im Krieg weniger Unrecht geschieht. Hier kannst Du nachlesen, wie diese Regeln lauten. 

Aber auch, wenn all diese Regeln eingehalten werden, geschieht in dem Krieg Unrecht.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage