Georgia, fragte am 03. Februar 2020

Ich hab ein AB zum Thema Bündnisse bekommen,und die Frage lautet ,"inwiefern die Bündnisse sich von der Zeit von Bismarck bis zu Zeit des Kriegsbeginn verändert haben".

Bismarck ging Bündnisse mit verschiedenen Ländern ein, zum Beispiel mit Russland oder Österreich-Ungarn. Sein Ziel war es dabei, Frankreich zu isolieren. Das Bündnissystem war aber sehr kompliziert. Bei Zeitklicks kannst du mehr darüber nachlesen.

1888 wurde Wilhelm II. neuer Kaiser. Er entließ Bismarck und verfolgte eine andere Art der Außenpolitik. Statt Bündnissen und Gleichgewicht zwischen den Ländern wollte Kaiser Wilhelm II. eine wichtige Stellung für das Deutsche Reich. Das Deutsche Reich rüstetet unter Wilhelm II. mit Schiffen und Soldaten militärisch auf. Andere Länder empfanden das als Bedrohung.

1914 wurde in Sarajevo der österreichische Prinz von einem Studenten aus Serbien erschossen. Sarajevo gehörte damals zu Österreich-Ungarn, das mit Deutschland verbündet war. Serbien wurde von Russland unterstützt. Als Russland seine Armee für einen Krieg bereitgemacht hat, hat Deutschland Russland den Krieg erklärt und damit den Ersten Weltkrieg begonnen. Auf Klexikon kannst du mehr über den Ersten Weltkrieg nachlesen.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage