Streit

Fine, 14 Jahre, fragte am 20. März 2015

Was sind Eskalationsstufen im Zusammenhang mit Frieden?

Oftmals spricht man bei Konflikten und Gewalt von einer 'Eskalation'.

Der Konfliktforscher Friedrich Glasl hat sehr viele Konflikte beobachtet und herausgefunden, dass - egal um welches Thema es geht - Konflikte nach bestimmten Stufen verlaufen.

Er beschreibt dabei neun Stufen, wie Konflikte meist verlaufen.

Allerdings ist dies ein Modell. Es gibt immer Konflikte, die anders verlaufen und noch viel wichtiger: Man kann jederzeit und immer auch etwas tun, damit der Konflikt nicht weiter eskaliert. Es gibt auf jeder Stufe die Möglichkeit auszusteigen!

So ähnlich könnte man die Stufen von Friedrich Glasl umschreiben:

1. Wenn ein Konflikt beginnt, prallen die unterschiedlichen Meinungen aufeinander.

2. Schnell kommt es dazu, dass die Beteiligten andere Meinungen nicht mehr hören wollen.

3. Sie haben das Gefühl, dass 'Reden nichts mehr hilft.'

4. Oftmals wird versucht, Anhänger zu finden, in der Hoffnung, dass man so 'stärker' als der Gegner wird.

5. Der Gegner wird beleidigt. Es geht nicht mehr um die eigentliche Sache.

6. Drohungen und Gegendrohungen nehmen zu. Man sagt Sachen wie: 'Wenn du jetzt nicht..., dann aber!' Dadurch wird der andere wütend.

7. Es geht nun darum, dem anderen zu schaden. Gewalt kommt ins Spiel.

8. Der andere darf um keinen Preis gewinnen, auch wenn man selbst dabei verliert.

9. Gemeinsam in den Abgrund: Es gibt keinen Weg mehr zurück. Die Beteiligten sind blind vor Wut.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage