Luca, 8 Jahre, fragte am 06. Februar 2020

Warum ist Angela Merkel Bundeskanzlerin geworden?

2000 wurde Angela Merkel zur Parteivorsitzenden der CDU Deutschlands und 2005 zur Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Bei Kuppelkucker kannst du mehr über die Bundeskanzlerin und die Bundesregierung nachlesen.

Seit 1990 ist sie Mitglied der Christlich Demokratischen Union . Das ist eine Partei, die man auch CDU nennt. In einer Partei sind Menschen, die ähnliche Ideen und Meinungen haben.

Angela Merkel ist in der DDR aufgewachsen. Dort konnte man nicht offen seine Meinung sagen oder seine Religion offen ausleben. Angela Merkels Vater war trotzdem Pfarrer. Angela Merkel sagt heute, dass die offene Einstellung ihrer Familie für sie bis heute sehr wichtig sind. 1990 sind die DDR und die BRD durch die Wiedervereinigung wieder ein Land geworden. Die Wiedervereinigung Deutschlands und die neu gewonnenen Freiheiten haben auch das Leben von Angela Merkel sehr verändert. Eigentlich hat sie damals als Physikerin gearbeitet. Aber nach der Wiedervereinigung hat sie sie für Politiker gearbeitet. Hier kannst du mehr über die Wiedervereinigung lesen.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage