Interview mit Salma und Samantha

Wie würdest du den Alltag von Kindern in Ecuador beschreiben?

Salma, 11 Jahre alt: Jeden Morgen stehe ich um 6 Uhr auf. Danach ziehe ich mich an und bereite mich auf die Schule vor. Bevor ich zur Schule gehe, frühstücke ich Eier, Brot, Milch oder einen Saft. Meistens macht meine Mutter mein Frühstück, aber wenn sie müde ist, dann kann ich es auch selbst machen. Um 6.30 Uhr kommt der Schulbus, der mich zur Schule bringt. Um 7 Uhr kommen wir in der Schule an und um 7.15 fängt der Unterricht an. Meine Lieblingsfächer sind Sprachen, Naturwissenschaften, Mathematik, aber eigentlich mag ich alles gerne. Nach der Schule geht es zum Mittagessen nach Hause. Zum Mittagessen gibt es typische Gerichte wie Reis. Diese bereitet meine Mama vormittags zu. Nach dem Mittagessen gehe ich zur FOSJE. Die FOSJE ist eine Musikschule. Dort lernt man ein Instrument zu spielen, man lernt auch etwas über die Bedeutung von Musik und vor allem lehrt sie einem den Spaß am Musizieren.  

Welche Bedeutung hat die Musik für dein Leben?    

Salma, 11 Jahre alt: Musik hat viele Bedeutungen. Mit ihr kann man seine Gefühle und sich selbst ausdrücken. Durch Musik kann man etwas ausdrücken, das nur schwer in Worte zu fassen ist. Musik verleiht bestimmten Sachen den Ausdruck, ähnlich wie eine Soße dem Essen das gewisse Etwas verleiht.  

Samantha, 9 Jahre alt: Musik ist eine wunderbare Möglichkeit sich auszudrücken, wenn man glücklich oder wütend ist zum Beispiel.

Salma, 11 Jahre alt: Wir können uns mit Hilfe der Musik verändern. Das ist zwar nicht einfach, aber es ist so, wie manche gerne sagen: „Nichts ist unmöglich!“  

Samantha, 9 Jahre alt: Die Musik hat mein Leben stark verändert. Früher war ich oft traurig und nun, da ich zur Musik und zum Geigespielen gefunden habe, bin ich viel glücklicher als vorher.

Was denkst du über Deutschland und Ecuador?

Salma, 11 Jahre alt: Ich denke Deutschland ist ein Land mit einer Hauptstadt und es liegt in der Nähe von Dänemark. Ich möchte es gerne eines Tages kennenlernen, denn alle sagen, dass es ein sehr schönes Land ist und große schöne, saubere Städte hat und dass die Menschen dort sehr respektvoll miteinander umgehen. Und was mir noch einfällt ist, dass Deutschland viele gute Musiker hat. Ecuador hat eine sehr ausgeprägte Kultur. Wir können sehr gut Salsa tanzen, das könnten wir den Kindern aus Deutschland beibringen. Manche sagen, dass der Salsa in Ecuador Menschen aus aller Welt anzieht.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage