Jackeline berichtet

Hallo Freunde und Freundinnen aus Deutschland! Ich möchte euch gerne von meinem Leben in Llangahua erzählen.

Mein Name ist Eulalia Jackeline Talahua Chimborazo. Ich bin 12 Jahre alt und lebe im Sektor Sanjapamba der Gemeinde La Esperanza, der Kirchengemeinde Pilahuin des Kantons Ambato in der Provinz Tungurahua, Ecuador.

Ich lebe mit meinen Eltern Rodrigo Talahua und Ernestina Chimborazo. Ich habe zwei Brüder. Sie heißen Hairo und Henri. Mein Bruder Hairo mag Mathematik und er spielt gerne Fußball. Mein Bruder Henri hütet unsere Schafe und natürlich spielt auch er gerne Fußball.

In der Grundschule in Llangahua besuche ich die 7. Klasse. Mein Lehrer heißt Javier Asaz. Mein Lieblingsfach ist Spanisch. In der Pause spiele ich Fußball mit meinen Freundinnen. Das Klima ist kalt, weil hier das Hochgebirge beginnt, wo es auch Wildtiere wie Kaninchen, Wölfe und Füchse gibt. Außerdem gibt es hier ganz alte Bäume, die Yagual und Chuquiragua heißen und gut sind, um Zahnschmerzen zu lindern.

Um von zu Hause bis zur Schule zu laufen brauche ich 90 Minuten, darum stehe ich morgens um 5 Uhr auf. Ich frühstücke Reis mit Kartoffeln und Kaffee mit Brot. Um 6.30 Uhr mache ich mich auf den Weg zur Schule und um 15 Uhr komme ich wieder nach Hause. Zuerst esse ich zu Mittag, bevor ich dann meine Hausaufgaben mache. Am Wochenende schneide ich Gras für die Meerschweinchen, helfe die Kühe und Schafe zu hüten und Wäsche zu waschen.

Ich bin glücklich hier zu leben, weil wir Tiere haben und reichlich Platz zum Spielen. Und in der Gemeinde helfen und kennen wir uns alle.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage