Thema der Woche

Deepfake - eine Kriegswaffe?

Was sind Deepfakes?

Deepfakes sind gefälschte Bilder, Videos oder Audiodatein, die häufig mit Hilfe von künstlicher Intelligenz erstellt werden. Das Wort "Deepfake" setzt sich zusammen aus Deep (auf Deutsch übersetzt „tief“, Deep steht auch für die Abkürzung Deeplearning) und Fake (kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt "Falsch").   Gefälschte Bilder sind heute nicht mehr mit dem bloßen Auge erkennbar. Video-Deepfakes sind bislang teilweise mit dem bloßen Auge noch als Fälschung zu erkennen, zum Beispiel in dem die Bewegungen roboterartig wirken, oder die Schatten im Video nicht zusammenpassen. Die Entwicklung von Deepfakes immer besser, sodass bald auch Videos nicht mehr als Fälschung mit dem bloßen Auge zu erkennen sein werden. Deepfakes werden für ganz unterschiedliche Zwecke eingesetzt. In der Politik und in den Nachrichten können Deepfakes einen großen Schaden anrichten, wenn sie gezielt Lügen verbreiten.

Können Deepfakes eine Kriegswaffe sein?

Ja, im Ukrainekrieg wurden Deepfakes als Kriegswaffe eingesetzt. Deepfakes wurden für Propaganda eingesetzt, um Unwahrheiten zu verbreiten. Im März gab es ein Deepfake von dem russischen Präsident Putin, in dem er behauptete, dass der Krieg gegen die Ukraine zu Ende sei, weil Russland den Krieg gewonnen habe. Es gab auch ein Deepfake von dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj, indem er sagte, dass sich die Ukraine ergibt und ukrainische Soldaten die Waffen niederlegen. Beide Videos waren gefälscht. Ziel dieser Deepfakes war es, zu verunsichern. Die Deepfakes sollten Verwirrung stiften und dadurch den Krieg beeinflussen.

Wie wurden diese Deepfake-Videos als Kriegswaffe erkannt?

Bei dem Putin-Deepfake wurde erkannt, dass ein altes Video verwendet wurde. Es war das Video von Putins Rede an die Nation vom 21. Februar, also noch drei Tage bevor der Krieg anfing. Auf beiden Videos waren Putins Handbewegungen und sein Schulterzucken gleich. Doch im Deepfake wirken Putins Mund- und Kopfbewegungen wie ein Roboter. Bei dem Deepfake Video von Selenskyi wurde schnell klar, dass es eine Fälschung ist, weil der echte Selenskyi in einer Videobotschaft sagte, dass er das nicht gesagt habe. Selenskyi sagte dann, dass die Ukraine sich weiter gegen den Krieg verteidigen wird.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage