Thema der Woche

 

 

Am 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Die UNO hat dieses Datum gewählt um an die Opfer von Sharpville zu gedenken. Am 21. März 1960 wurden Demonstranten von der Polizei in Südafrika getötet, obwohl ihr Protest friedlich und ohne Gewalt war. Die Menschen demonstrierten gegen die Rassendiskriminierung und die Apartheit in ihrem Land.

Auch heute wird an diesem Tag auf die Verfolgung oder Benachteilung von Menschen aufmerksam, die es aufgrund von kulturellen oder religiöser Unterschiede leider immer noch gibt. An dem Tag gibt es viele Aktionen weltweit, die sich gegen Rassismus richten und für die Gleichberechtigung aller Menschen kämpfen. Niemand sollte wegen seines Glaubens oder seiner Nationalität diskriminiert werden.

Mehr über diesen Tag kannst Du bei unseren Kolleginnen und Kollegen von Hanisauland erfahren.

 

 

Nicole und Julia

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage