Thema der Woche

Internationaler Tag der Bildung – 24. Januar

Am 24. Januar findet der Internationale Tag der Bildung statt. Dieser Tag soll daran erinnern, dass alle Menschen weltweit ein Recht auf Bildung haben.

Das Recht auf Bildung haben die Vereinten Nationen (UNO) in der „Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung“ festgelegt. Darin sind 17 Ziele formuliert, die ein nachhaltiges, gutes und gesundes Zusammenleben für alle Menschen auf der Welt beschreiben, die im Jahr 2030 erfüllt sein sollen. Die Ziele zur Bildung weltweit sind im Ziel 4 festgelegt. Die UNESCO ist dafür zuständig, zu kontrollieren, wie das Ziel Bildung umgesetzt wird. Sie hat auch den Internationalen Tag der Bildung in das Leben gerufen.

Obwohl es ein Recht auf Bildung gibt, können in vielen Ländern nicht alle Kinder zur Schule gehen. Vor allem Frauen, aber auch Mädchen sind besonders davon betroffen, nicht zur Schule gehen zu können. Anstatt in die Schule zu gehen, müssen sie arbeiten oder Aufgaben im Haushalt übernehmen.

Es gibt viele Menschen, die sich dafür einsetzen, dass alle Menschen einen Zugang zu Bildung bekommen. Ein Beispiel ist der Lehrer Samboy de Leon auf den Philippinen. Wegen der Coronapandemie fiel auf den Philippinen zweieinhalb Jahre lang der Schulunterricht aus. Die Coronapandemie hat dazu geführt, dass viele Kinder nicht lesen oder ihren eigenen Namen schreiben können. Bis heute sind viele Schüler*innen in abgelegenen Dörfern noch nicht in die Klassen zurückgekehrt. Deshalb hat ein Lehrer eine Schule auf Schienen gegründet. Hier kannst du nachlesen, wie der Lehrer Samboy de Leon auf stillgelegten Gleisen Schulunterricht gibt.

UN Photo/Bikem Ekberzade

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage