zurück
Weltkarte

Woher kommen die meisten Flüchtlinge?

Aus diesen Ländern kamen Ende 2017 die meisten Flüchtlinge:

1. Syrien                                        6.300.000
2. Afghanistan                                2.600.000
3. Südsudan                                   2.400.000
4. Myanmar                                    1.200.000
5. Somalia                                         986.400
6. Sudan                                           694.600
7. DR Kongo                                      620.800
8. Zentralafrikanische Republik             545.500
9. Eritrea                                           486.200
10. Burundi                                       439.300

 

 

 

Aktuell sind laut UNHCR weltweit ca. 68,5 Millionen Menschen auf der Flucht. Zum Vergleich: In Deutschland leben ca. 80 Millionen Menschen. Die meisten Flüchtlinge bleiben als sogenannte "Binnenvertriebene" innerhalb ihres eigenen Landes oder der Herkunftsregion (mehr als 80%) - der geringste Teil der Flüchtlinge weltweit geht in andere Länder, die weit weg sind. 

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage