Lexikon

Lexikon

Hier findest du Erklärungen von vielen Wörtern und Begriffen zum Thema Krieg und Frieden

Boykott

Der Boykott ist eine Form der Auseinandersetzung durch Verweigerung.

Als der irische Landverwalter Charles Cunnigham Boycott im 19. Jahrhundert, die von ihm abhängigen Landpächter rücksichtslos ausbeutete, beschlossen diese seine völlige Isolierung.

Seine Arbeiter verließen ihn. Niemand wollte mehr mit ihm Kontakt haben, weder privat noch geschäftlich. Die Aktion war so erfolgreich, dass Boycott schließlich das Land verlassen musste.

"Boykott" ist so zum Begriff dafür geworden, Waren nicht mehr zu kaufen, die von Firmen hergestellt werden, die Unrecht tun. Die Firma soll so gezwungen werden, ihr Verhalten zu ändern.

Boykott ist deshalb so wirksam, da man nur etwas unterlassen muss (nämlich nicht zu kaufen) und sich nicht anstrengen muss, etwas aktiv zu tun.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage