Lexikon

Lexikon

Hier findest du Erklärungen von vielen Wörtern und Begriffen zum Thema Krieg und Frieden

Populismus

Populus ist Lateinisch und heißt Volk. Populismus ist eine Art, wie Politik gemacht werden kann.

Populisten tun so, als ob sie das Beste für das ganze Volk sind und als einzige wissen und tun können, was das Volk eigentlich braucht. Sie sprechen Probleme an, in denen sich manche Menschen vorher nicht gehört oder benachteiligt gefühlt haben und finden so viele Anhänger. Sie schaffen es häufig, Menschen anzusprechen und zum Wählen zu motivieren, die mit Politik sonst nichts zu tun haben wollen.

Eine Eigenschaft von Populismus ist, dass er einfache Antworten auf schwierige Fragen gibt. Vielen Menschen gefällt es, wenn sie in schwierigen Zeiten, in denen alles so kompliziert scheint, einfache Antworten erhalten und einfache Lösungen für ihre Probleme hören. 

Die Gefahr bei Populismus ist, dass er nicht differenziert, also keinen Unterschied macht und nicht beachtet, dass manche Menschen vielleicht etwas wollen, andere aber nicht und wieder anderen ist dasselbe Thema ganz egal. Deshalb ist es in einer Demokratie wichtig, dass immer alle gehört werden und die Möglichkeit haben, ihre Meinung zu äußern. 

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage