zurück

Was erleben Kindersoldaten?

Kindersoldaten werden meist nicht gut behandelt. Sie werden bedroht und bestraft. Um zu überleben, müssen sie tun, was ihnen befohlen wird. Sie erleben Gewalt und müssen selbst Gewalt anwenden. All diese Erlebnisse verändern die jungen Menschen und haben Folgen für das gesamte Leben.

Foto: Peace Counts
Im Vordergrund ein Junge, im Hintergrund ein Mädchen. Beide schauen nachdenklich.

 

Hinzu kommen oft ernsthafte körperliche und gesundheitliche Probleme. Krankheiten werden kaum behandelt. Viele hungern, weil sie nicht ausreichend mit Essen versorgt werden. Manche Kindersoldaten werden sogar durch Drogen und Alkohol abhängig gemacht.

Kinder die bei Soldaten aufwachsen, gehen in keine Schule. Sie lernen weder lesen noch schreiben - und erst recht nicht, wie es ist friedlich zusammen zu leben.

 

Wie können Kindersoldaten mit ihren Erlebnissen fertig werden?

Um sich selbst zu schützen, verdrängen viele Kindersoldaten ihre Erlebnisse. Die meisten verzweifeln und werden krank. Die Erlebnisse aus der Zeit als Soldat sind später nicht einfach vorbei. Es sind schlimme Bilder, die als Alpträume und plötzliche Angstzustände immer wieder kommen.

Fachleute bezeichnen solche Reaktionen als Trauma. Es braucht viel Unterstützung und Hilfe, um solche Erlebnisse zu verarbeiten.

Foto: Peace Counts
Ein Junge mit traurigem Gesicht lehnt an einer Hauswand.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage