Fluchtursache Krieg

Die meisten Menschen fliehen aktuell, weil in ihrer Heimat Krieg und Gewalt herrschen. Das Leben im eigenen Land ist zu gefährlich. Die Menschen können sich nie sicher fühlen, wenn sie auf die Straße gehen.Vielleicht fallen plötzlich Schüsse oder die Häuser und Straßen sind so kaputt, dass man nur schlecht zu einem anderen Ort kommt.

UM Photo/John Isaac
Irakischer Panzer in karger Landschaft, im Hintergrund Flamme

 

Deswegen ist es in solchen Kriegssituationen auch schwierig, für ausreichend Nahrung zu sorgen. Kinder können im Krieg auch nicht mehr zur Schule gehen, weil der Weg dorthin zu gefährlich ist oder alle Gebäude kaputt sind.

Manchmal werden Kinder und Jugendliche sogar von unterschiedlichen Gruppen gefangen und dann gezwungen, für sie zu kämpfen. Deshalb fliehen viele junge Menschen auch alleine und müssen ihre Familien zurücklassen. 

UN Photo/Pernaca Sudhakaran
IDPs Familien schauen aus kaputtem Haus herab

 

Viele Menschen halten es für einige Zeit aus, unter solch schrecklichen Umständen zu leben.

Doch wenn sich über mehrere Jahre nichts verändert und keine Besserung der Lage in Sicht ist, verlieren viele die Hoffnung.

Dieser schlimme Blick in die eigene Zukunft treibt auch jene Menschen in die Flucht, die die Kriegssituation über längere Zeit ausgehalten haben.

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage