zurück

Janvière aus Ruanda (27 Jahre)

Für mich bedeutet Frieden, das sich Menschen gegenseitig verstehen, respektieren und sich vor allem akzeptieren.
Junge Frau mit rotbraunen kurzem lockigem Haar und einer weißen Perlenkette um den Hals

In meinem Land Ruanda engagiere ich mich in der Organisation "Aegis Trust". Ich organisiere für sie Workshops zum Thema Frieden. Darin diskutieren wir die Konsequenzen des Genozids 1994, und wie wir eine bessere Zukunft aufbauen können.

Auch wenn Menschen sehr Schlimmes erlebt haben, gibt es Hoffnung, ein Leben wieder aufzubauen und weiterzuleben.

Ein schönes Beispiel das ich kenne, ist die Freundschaft von zwei Schulkameraden. Beide kamen aus unterschiedlichen ethnischen Gruppen, weshalb ihre Familien zuerst gegen die Freundschaft waren. Doch die beiden Jungen konnten die Familien vom Gegenteil überzeugen. So wurde aus der Freundschaft zwischen den Kindern eine Freundschaft zwischen Familien.

Nicole und Julia

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage