zurück
Frieden machen

Fatuma - Fußball für den Frieden in Kenia

Marsabit ist ein Dorf im Norden Kenias. Hier leben zwei verschiedene Volksgruppen: die Borana und die Gabbra. Zwischen ihnen kommt es immer wieder zu Kämpfen. Fatuma will, dass beide Volksgruppen wieder friedlich zusammenleben. Mit Fußball versucht sie die verfeindeten Volksgruppen zu vereinen. Wie sie das macht, erfährst du in der Bildergeschichte.


Fotos: Frank Schultze; Text nach einer Reportage von Susanne Stiefel/ Peace Counts

Nicole und Julia

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage