zurück

Was ist gerade los in Syrien?

Seit März 2011 herrscht ein Bürgerkrieg in Syrien. Der Alleinherrscher Baschar al-Assad kämpft mit seiner Armee gegen bewaffnete Rebellengruppen. Und auch die bewaffneten Gruppen sind sich nicht einig. Sie bekämpfen sich gegenseitig.

Foto: UN Photo/David Manuya
Ein Mann steht vor Trümmern

Durch die Gewalt von allen Seiten sind immer mehr Menschen betroffen. Bei einem Giftgas-Angriff in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus wurden im August 2013 über 1.400 Syrer getötet. Die USA und Russland haben einen Zeitplan für die Vernichtung syrischer Chemiewaffen vereinbart. Der syrische Präsident hat zugestimmt. 2014 wurden die meisten syrischen Chemiewaffen zerstört. Doch der Krieg wird mit anderen Waffen weiter geführt.

 

Welche Gruppen sind in Syrien beteiligt?

Viele verschiedene Gruppen und Länder sind am Krieg in Syrien beteiligt. Assad wird von einigen Ländern wie Russland und Iran mit Waffen oder Soldaten der Luftwaffe unterstützt. Andere Länder wie Saudi-Arabien unterstützen Gegner der syrischen Regierung, wie z.B. die Freie Syrische Armee. 

Eine der Gruppen, die in Syrien kämpft ist die Terrorgruppe IS, das steht für "Islamischer Staat". Diese Gruppe hat zum Ziel, die Macht im Irak und Syrien zu übernehmen und dort strenge islamische Regeln durchzusetzen. Sie drohen allen Anhängern anderer Religionen mit Gewalt.

Mehrere Staaten, unter ihnen die USA und die Türkei, bombardieren Lager und Truppen des IS, um die Gruppe zu schwächen.

 

Nach beginnenden Friedensverhandlungen konnte sogar im März 2016 eine kurzer Waffenstillstand in Syrien erreicht werden. Allerdings galt dies nicht für die Bekämpfung des IS. Der IS wurde von der syrischen Regierung, Russland, den USA und ihren Verbündeten zurückgedrängt.

 

Was passierte in Ost-Aleppo?

Allerdings gibt es wieder starke Kämpfe zwischen der Regierung und den Gegnern Assads vor allem im östlichen Teil der Stadt Aleppo. Es gab im Herbst 2016 einige Versuche, einen Waffenstillstand zu vereinbaren und den Menschen im Osten der Stadt zu helfen. Er wurde allerdings immer wieder von den unterschiedlichen Gruppen gebrochen.

Syrische Regierungstruppen fliegen mit Russlands Unterstützung Luftangriffe auf Ost-Aleppo und zerstören dabei auch Krankenhäuser, Schulen und Wohnhäuser. Ende November 2016 nahm die syrische Regierung einen großen Teil der Gebiete von Ost-Aleppo ein, die bislang von den Rebellengruppen kontrolliert wurden.

 

Wie geht es den Menschen?

Die Bevölkerung leidet weiter unter der Gewalt. Viele Menschen fliehen in andere Regionen oder sogar ins Ausland. Einige Menschen sind aber auch in ihren Städten eingeschlossen und haben keine Möglichkeit zu fliehen. 

 

 

Nicole und Caro

Team Frieden Fragen

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Hallo, hast du eine Frage zu einem unserer Themen?
Wir antworten dir gern.

Vielen Dank!
Bitte fülle noch folgende Felder aus:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Deine Frage wird übermittelt...

Vielen Dank für deine Frage. Das frieden-fragen Team wird sie so schnell wie möglich beantworten.

Du bekommst die Antwort entweder per Email oder sie wird hier veröffentlicht.

Deine Sicherheitsabfrage war leider nicht korrekt.
Bitte versuche es noch einmal!

Stelle deine Frage